• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Jahreshauptversammlung 2017 der Feuerwehr Oberraden Straßenhaus und des Feuerwehrvereins

 

Am 04.03.2017 fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins und der Feuerwehr Oberraden Straßenhaus statt. Der Wehrführer Christian Merkelbach konnte unter den rund 60 Anwesenden besonders den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hans-Werner Breithausen, die Ortsbürgermeister der Ortgemeinden Straßenhaus und Oberraden sowie den Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.

Nach der Totenehrung ließ der Wehrführer das vergangene Jahr Revue passieren.

Im Jahr 2016 wurde die Feuerwehr insgesamt 25 Mal alarmiert. Dabei handelte es sich um 8 Brandbekämpfungen und 17 Hilfeleistungen. Die Alarmierungen waren überwiegend tagsüber. Daneben wurden viele Übungen, teils auch gemeinsam mit der Wehr aus Straßenhaus und Hümmerich, sowie der Jugendfeuerwehr Kurtscheid, durchgeführt. Insgesamt haben die 29 aktiven Kammeraden über 4200 Stunden Dienst geleistet.

Für die Zukunft konnte der Neubau des gemeinsamen Feuerwehrhausen in Aussicht gestellt werden.  

Im Anschluss an die Grußwörter des Verbandsgemeinde Bürgermeisters, der Bürgermeister der Ortsgemeinden und des Wehrleiters folgten die Ernennungen und Beförderungen. Neben den beiden Neuverpflichtungen von Kevin Schmidt und Leon Richert konnten Oliver Ludwig und Jan Meurer zum Feuerwehrmann, Niklas Eul und Dennis Schwarzkopf zum Oberfeuerwehrmann, Jonas Eul und Philipp Peil zum Hauptfeuerwehrmann, Carsten Vogtmann zum Löschmeister und Florian Merkelbach zum Hauptbrandmeister befördert werden. Aus dem aktiven Feuerwehrdienst wurde Wolfgang Bilio entpflichtet. Zu den anerkennenden Worten vom Verbandsgemeindebürgermeister Breithausen und dem Wehrführer bekam er ein persönliches Geschenk der Mannschaft.

Danach folgten, neben dem Jahresbericht und dem Kassenbericht des Feuerwehrvereins, weitere Informationen zur Ausrichtung des Kirmessamstags sowie der Mehrtagestour nach Bad Staffelstein Ende August.

Im Anschluss an die Sitzung ließ man den Abend bei einem kleinen Imbiss ausklingen.

 

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok