• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Kindergarten Oberhonnefeld erlebt zwei Tage mit und bei der Oberradener Feuerwehr 

Anfang der letzten Woche war es soweit. Viele neugierige Kinderaugen warteten sehnsüchtig auf den Besuch des Brandschutzerziehers Stefan Schwarzkopf im Oberhonnefelder Kindergarten. Nach seiner Ankunft gab es bereits viele interessante Fragen der Kinder, welche geduldig beantwortet wurden. Als wichtigste Ziele der Brandschutzerziehung wurde den Kindern das Absetzen eines Notrufs, sowie das Verhalten in einem Brandfall altersgerecht erklärt. Mit Hilfe einer mobilen Telefonanlage konnten die Kinder das richtige Absetzen eines Notrufes auch ausgiebig üben. Zum Schluss des Besuches wurde den Kindern im Vorhof des Kindergartens das Brandverhalten verschiedener Stoffe verdeutlicht. Es zeigte sich schnell das verschiedenste, den Kindern bekannte, Bastellmaterialien wie zum Beispiel Vliese oder Stoffe leicht zu entzünden sind und diese eine große Menge giftigen Rauches entwickeln.

Am zweiten Tag der Brandschutzerziehung besuchten die Vorschulkinder das Oberrradener Feuerwehrhaus. Nach einer kurzen Begrüßung durch Stefan Schwarzkopf und seinem Team konnten endlich die großen Fahrzeuge ausgiebigst erkundet und in Augenschein genommen werden. Um den Kindern die Angst vor einem voll ausgestattetem Feuerwehrmann zu nehmen, wurden die einzelnen Kleidungs- und Ausrüstungsgegenstände einzeln gezeigt und deren Funktion erklärt. Mit einem gemeinsamen Gruppenfoto vor dem Tanklöschfahrzeug endete ein erlebnisreicher Tag bei der Oberradener Feuerwehr.

 

  • Startseite
  • Kindergarten Oberhonnefeld erlebt zwei Tage mit und bei der Oberradener Feuerwehr